Deutsche Prepper

Filmvorführung und Gespräch

Gehörten Sie während des ersten Lockdowns zu denjenigen, die heimlich das Toilettenpapier in den Supermärkten leergekauft haben? Dann sind Sie vielleicht, ohne es zu wissen, ein Prepper. Oder vielleicht gerade nicht - denn der richtige Prepper hatte seinen persönlichen Toilettenpapiervorrat schon lange angelegt, bevor die aktuelle Lage zu “der aktuellen Lage” wurde.

Prepper sind Menschen, die sich im Alltag auf potenzielle Krisen vorbereiten. Sie legen Vorräte an, trainieren ihre Fitness oder bauen Selbstverteidigungstechniken auf.

Die Filmemacherin Verena Hahn traf drei von ihnen und drehte einen Dokumentarfilm über ihre Praxis. Ungewöhnlich an dem Film ist die umgedrehte Kamera: Die Prepper befinden sich nicht vor, sondern hinter der Kamera, und geben der Filmemacherin Anweisungen, wie sie sich im Krisenfall zu verhalten hat. Dabei verhandelt der Film 'Deutsche Prepper' Themen wie Normalität, Kompetenz und das Verhältnis zwischen Individuum und Gemeinschaft. Anschließend gibt es die Gelegenheit miteinander und mit der Filmemacherin Verena Hahn und Thomas Matschoß ins Gespräch über das Gesehene zu kommen.

Filmrezension zu Deutsche Preppe von Philipp Awuonou

Video





Infos
Alle Veranstaltungen finden unter den jeweils geltenden Coronabedingungen Open Air in Bostelwiebeck oder im Internet statt. Aktuelles immer hier.

Die aktuelle Corona Verordnung erlaubt grundsätzlich Open Air Theater. Auch die Veranstaltung im Theater am 13. August (Das Flüstern) darf stattfinden. Die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln müssen überall auf dem Gelände eingehalten werden. (Stand 2. Juni 2021)
 
Alle Veranstaltungen beim 'Zeltplatz der Zivilisation' finden unter freiem Himmel statt und müssen bei Regen leider ausfallen. Nur 'Das Flüstern' findet im Theater statt.
Stühle sind für alle ausreichend vorhanden.
Bier, Wein, Sekt und Softdrinks gibt es mit Abstand im Blauwagen.
Hunde können leider nicht mitgucken.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Freiwillige Feuerwehr Eddelstorf, die Gemeinde Altenmedingen und alle Nachbar:innen in Bostelwiebeck.

gefördert von:


Deutsche Prepper

Filmvorführung und Gespräch

Gehörten Sie während des ersten Lockdowns zu denjenigen, die heimlich das Toilettenpapier in den Supermärkten leergekauft haben? Dann sind Sie vielleicht, ohne es zu wissen, ein Prepper. Oder vielleicht gerade nicht - denn der richtige Prepper hatte seinen persönlichen Toilettenpapiervorrat schon lange angelegt, bevor die aktuelle Lage zu “der aktuellen Lage” wurde.

Prepper sind Menschen, die sich im Alltag auf potenzielle Krisen vorbereiten. Sie legen Vorräte an, trainieren ihre Fitness oder bauen Selbstverteidigungstechniken auf.

Die Filmemacherin Verena Hahn traf drei von ihnen und drehte einen Dokumentarfilm über ihre Praxis. Ungewöhnlich an dem Film ist die umgedrehte Kamera: Die Prepper befinden sich nicht vor, sondern hinter der Kamera, und geben der Filmemacherin Anweisungen, wie sie sich im Krisenfall zu verhalten hat. Dabei verhandelt der Film 'Deutsche Prepper' Themen wie Normalität, Kompetenz und das Verhältnis zwischen Individuum und Gemeinschaft. Anschließend gibt es die Gelegenheit miteinander und mit der Filmemacherin Verena Hahn und Thomas Matschoß ins Gespräch über das Gesehene zu kommen.

Filmrezension zu Deutsche Preppe von Philipp Awuonou

Video





Infos
Alle Veranstaltungen finden unter den jeweils geltenden Coronabedingungen Open Air in Bostelwiebeck oder im Internet statt. Aktuelles immer hier.

Die aktuelle Corona Verordnung erlaubt grundsätzlich Open Air Theater. Auch die Veranstaltung im Theater am 13. August (Das Flüstern) darf stattfinden. Die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln müssen überall auf dem Gelände eingehalten werden. (Stand 2. Juni 2021)
 
Alle Veranstaltungen beim 'Zeltplatz der Zivilisation' finden unter freiem Himmel statt und müssen bei Regen leider ausfallen. Nur 'Das Flüstern' findet im Theater statt.
Stühle sind für alle ausreichend vorhanden.
Bier, Wein, Sekt und Softdrinks gibt es mit Abstand im Blauwagen.
Hunde können leider nicht mitgucken.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Freiwillige Feuerwehr Eddelstorf, die Gemeinde Altenmedingen und alle Nachbar:innen in Bostelwiebeck.

gefördert von: