Struwwelpeter
in einer Fassung von Philip Richert und Gregor Müller
nach den Geschichten von Heinrich Hoffmann

 

Wer kennt sie nicht, die Geschichten vom Fliegenden Robert, dem brennenden Paulinchen oder Konrad, dem Daumenlutscher? Vom Hans-guck-in-die-Luft, dem bitterbösen Friederich oder dem Zappelphilipp?!
Richert und Müller, beide vom Lüneburger Theater bekannt, hauchen diesen Figuren aus Heinrich Hoffmanns Struwwelpeter neues, frisches und rockiges Leben ein – und das seit vier Jahren bei stets ausverkauften Vorstellungen im Theater in Lüneburg.
Die morbid-schrille Version des Struwwelpeters treibt die Leiden und Nöte der Figuren auf die Spitze – ein sehr musikalischer Abend.
Im Sommer 2017 kommt der Struwwelpeter nun auch nach Wettenbostel.

Mitwirkende: Philip Richert, Gregor Müller, Henning Thomsen, Robert Schulz, Benjamin Albrecht, Calvin-Noel Auer, Dominik Semrau und Till Krüger

am Sonntag den 30. Juli 2017 um 19.30 Uhr in Wettenbostel