Thomas Matschoß
Regisseur, Autor, Schauspieler
Über 60 Inszenierungen, u.a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, SchmidtTIVOLI Theater Hamburg, Thalia Theater Hamburg, Kampnagelfabrik Hamburg, „Hamburger Jedermann“ in der Speicherstadt und viele Stadttheater. Autor der Erfolgsproduktionen am SchmidtTIVOLI Theater Hamburg „Heisse Ecke“, „Swinging St. Pauli“ und „Pension Schmidt“, sowie u.a. „Songs from a room“ am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Zwei Romane: "Onkel Arno und seine sieben traurigen Katzen", "das perfekte Blau".
Seit 2005 Leitung des Jahrmarkttheaters.

Anja Imig
Ausstattung
studierte Scenographie an der Kunsthochschule Berlin.
Darauf folgten über 80 Theaterproduktionen als Kostüm und Bühnenbildnerin u.a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, SchmidtTIVOLI Theater Hamburg, Stadttheater in Göttingen, Münster, Wilhelmshaven, Neuss, Baden Baden, Oberhausen, Essen, Halle, Bozen und viele andere.
Seit 2005 Leitung des Jahrmarkttheaters, ab 2011 Vorstandsmitglied des Landesverband freier Theater Niedersachsen.
Andrea Hingst
Regie und Dramaturgische Mitarbeit
Master of Arts in Bildungswissenschaften und Performance Studies an der Universität Bremen, freischaffend als Theatermacherin in Hamburg, Bremen, Niedersachsen. Projekte beim Alsomirschmeckts!-Theater, internationales Festival für junges Theater Explosive!, Jahrmarkttheater, Thalia Theater, Theater der Versammlung, Theater Zeppelin. Jurymitglied tanz+theater machen stark.
Seit 2009 beim Jahrmarkttheater.
Ercan Altun
Schauspieler
Ausbildung am Schauspiel-Studio Frese in Hamburg.
Engagements an Theatern u.a. in Hamburg, Berlin, Köln, Lu?beck und Bremen folgten. Außerdem spielte er in freien Produktionen und auf Festivals u.a. auf Kampnagel (Hamburg). Er wirkte in zahlreichen Hörspielen fu?r den WDR und NDR mit, sowie in diversen TV-Produktionen.
Beteiligt an: "Heimat Abend", "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"
Soi Carmen Anifantis
Schauspielerin
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Soi verließ nach einem abgeschlossenen Germanistikstudium ihre Heimat, Griechenland, um ihrer künstlerischen Leidenschaft hierzulande nachzugehen. Schon während ihrer Ausbildung sammelte sie Erfahrungen auf großen Bühnen wie z.B. im Schmidt Theater, Tivoli, Operettenhaus. Beteiligt an: "Dracula","The History of Lagerfeuer", "Schwein oder Nichtschwein", "Aber dann im nächsten Jahr"
  Siine Behrens
Schauspielerin
Ausbildung an der „Schule für Schauspiel Hamburg“
ist eine freischaffende Schauspielerin.
Sie hat in verschieden Theaterproduktionen mitgewirkt u.a. im St.Pauli Theater, Ohnsorg Theater und Oldenburgischen Staatstheater.
Beteiligt an: „ Schwundregion 3000“, "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"
Bert Brüggemann
Fotograf
arbeitete u.a. für Allegra, Men´s Health, Stern und fotografierte Kampagnen u.a. für Agfa, C&A, Coca Cola, Daimler Chrysler, Deutsche Bank, Ford, Philips, Shell, T-Mobile und Volkswagen. Bücher: „Familienfeier“, „Der Morgen danach“, „Angezogen“ und „Katrins Lächeln“. Theaterproduktionen am Deutschen Schauspielhaus, Ernst Deutsch Theater und Theater Neuss.
Beim Jahrmarkttheater seit 2005.
Michel Büch
Pressearbeit, Workshops
Aufbau und Mitgestaltung des freien Bremer Kulturnetzwerks Alsomirschmeckts!-Theater  von 2008-2013, im Rahmen dessen diverse
Arbeiten als Autor, Übersetzer, Regisseur und Schauspieler. Improvisationsspieler und Kursleiter unter anderem im Rahmen der Honigimpro in Hamburg-Wilhelmsburg und in dem experimentellen Improquintett aka nichts muss. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am LICHTHOF Theater (Hamburg).

 

Anna Döge
Regieassistenz
Studiert im Masterstudiengang Inszenierung der Künste und der Medien mit dem Schwerpunkt Theater an der Universität Hildesheim.
Entwickelte und leitete Theaterprojekte mit Grundschulkindern im Rahmen einer sozialpädagogischen Tätigkeit in Bremen Nord.
Neben ihrem Studium entwickelt sie mit Kommilitoninnen eigene installative Begegnungsformate und setzte diese im Rahmen von Theaterfestivals um. Für ihre Masterarbeit forscht sie zur Zeit am Thema Soziale Choreografien.
Beteiligt an: "Schwundregion 3000"
Manuel Ettelt
Schauspieler
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Er ist in vielen Kurz- und Spielfilmen zu sehen, z.B. Notruf Hafenkante.
Am Theater spielt er  u.a. im Schmidt Theater Hamburg, an der Komödie Kassel und an der Komödie Bielefeld
Beteiligt an: „Jahrmarkt des Abschieds“, „Fanclub der Sehnsucht“, „Was ihr wollt“, "Zebraline von der Insel","der Graf von Monte Christo", "hamlet, ein mordspiel".
Linda Finke
Schauspielerin.
Ist nach dem Sommer im dritten Ausbildungsjahr der "Schule für Schauspiel Hamburg". Bisher hat sie bei diversen Filmprojekten mitgewirkt.
Beteiligt an: "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"
  Tino Frers
Schauspieler
Derzeit in der Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg.
Tino spielte während seiner Ausbildung bereits in der Produktion „Geisterritter“ am Thalia Theater Hamburg und spielte eine Oper „One Charming Night’’ aus Teilen von Henry Purcells fairy queen, unter der Regie der Studenten der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Unter anderem drehte er einige Independent sowieso auch studentische Kurzfilme.
 
Andreas Furcht
Schauspieler
Ausbildung an der "Hochschule für Musik und darstellende Kunst" Stuttgart.
Festengagement am Rheinischen Landestheater Neuss" und am "Saarländischen Staatstheater Saarbrücken".
Seit 2006 ist er freischaffend, u.a. in Düsseldorf, Köln, Ansbach, Trier.
Er lebt in Hamburg und gastiert regelmäßig am Altonaer Theater
Beteiligt an: "Der Graf von Monte Christo" , "Heimat Abend" , "Dracula",
"The History of Lagerfeuer", "Oma Sannes letzte Reise" und
"hamlet, ein mordspiel", "Schwundregion 3000".
Peter Neutzling
Schauspieler
Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München, danach war er festes Ensemblemitglied an verschiedenen deutschen Theatern. Er war 2009 für eine zeitlang am Théâtre du Soleil in Paris und ist seitdem freischaffend. Er lebt in Hamburg und in Frankreich und arbeitet an Theatern in  Deutschland, Frankreich, Schweiz und Österreich. Neben dem Theater-Spielen arbeitet er an französisch-deutschen Textübersetzungen und internationalen Stückentwicklungen, dolmetscht und macht Straßentheater.
Beteiligt an: "hamlet, ein mordspiel", "Schwundregion 3000".
Tahere Nikkhoyemehrdad
Schauspielerin
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Spielte unter anderem am Scharlatan Theater Hamburg und hat Engagements in Köln, Hamburg und Amsterdam.
Zusätzlich ist sie Sängerin in mehreren Bands.
Beteiligt an:„Was ihr wollt“, Zebraline von der Insel“, „Diener zweier Herren“ und „Stadt Land Wurst“"Schwundregion 3000", "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"
Kathrin Matzak
Requisite
Mondfisch UpcyclingKunst, Bildhauerin, freie Illustratorin
Theatermitarbeiterin für Ausstattung, Bühnenmalerei, Requisite u. a. im Jahrmarkttheater, Theater im e. novum, Little Opera-Die Kinderoper und Thomas Ney.Theater in der Kulturbäckerei ...
Seit 2012 beim Jahrmarkttheater.
Axel Pätz,
Tastenkabarettist, Schauspieler
ist mit seinen Solo-Programmen auf den Kabarett-  und Kleinkunstbühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Hause. Z.B. Kabarett Die Wühlmäuse Berlin, Münchner Lach- und Schießgesellschaft, Kom(m)ödchen Düsseldorf , Alma Hoppes Lustspielhaus Hamburg, Renitenztheater Stuttgart, Pantheon Bonn.
Präsentiert zwei Mal jährlich kabarettistische Gastkünstler bei "KabarettsPätzial" in Bostelwiebeck.
Beteiligt an: "Dracula", "Schwundregion 3000".
Olga Prokot
Schauspielerin
Sie schloß ihr Schauspielstudiumum 2009 mit Diplom an der Alanus Hochschule Alfter ab. Es folgten Engagements u.a. am Theater Bielefeld, Landestheater Dinkelsbühl, Theater Lüneburg und Schoßtheater Celle.
Eine wichtige künstlerische Station in ihrer Karriere war die Teilnahme beim Kaltstartfestival 2008 mit ihrem eigenen Stück und die Einladung zu den Mülheimer Theatertagen 2014 mit einer Produktion des Theater Lüneburgs.
Mario Saccoccio
Schauspieler

Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Von 2010 bis 2012 gehörte zum festen Ensemble des Hamburger Schmidt Theaters. Unter anderem Solist auf dem Kreuzfahrtschiff AIDA, "Ich war noch niemals in New York“ am Züricher Theater 11," der kleine Störtebeker" im Schmidt Theater Hamburg
Beteiligt an: "Der Graf von Monte Christo", "Zebraline von der Insel", "Fanclub der Sehnsucht","Der Diener zweier Herren"und "Familien-Quartett".
Mike Schlünzen
Schauspieler
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
seit 2012 freischaffend als Schauspieler tätig, u.a. bei Ritter Rost - Tourneetheaterproduktion, im Engelsaal Hamburg und bei nichtsoderalles.com.
Beteiligt an: "Heimat Abend" , "Dracula", „Stadt Land Wurst“,
"The History of Lagerfeuer", "Oma Sannes letzte Reise", „Immer noch JA“ und "hamlet, ein mordspiel", "Vatertag, eine Anleitung zum Feiern", "Schwundregion 3000", "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"

Caroline Schneider
Kostümassistentin, Kostümbildnerin
Bachelor of Arts, Theaterwissenschaft, Freie Universität Berlin 2013. 2009/10 Praktikantin Kostümabteilung Theater Lübeck. Freischaffend in unterschiedlichen Theaterprojekten in  Berlin, Hamburg, Lübeck und der Lüneburger Heide. Unter anderem Ausstattungsassistenz Taschenoper Lübeck, Junior Costume Manager Tui Cruises. Seit 2013 außerdem im Bereich Kostümbildpädagogik in Berlin und Hamburg tätig.
Seit 2010 beim Jahrmarkttheater.

Maurice Schneider
Schauspieler
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Engagements am Ohnesorg Theater, auf der Aida und bei Ritter Rost - Tourneetheaterproduktion.
Er ist als Musiker tätig, gibt Musikunterricht und Theaterworkshops.
Beteiligt an: "Jahrmarktdes Abschieds", "Was ihr wollt", "Zebraline von der Insel", "JA", "Dracula", "Stadt Land Wurst", "The History of Lagerfeuer", "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"

Anna Sinkemat
Schauspielerin
lebt und arbeitet in Hamburg als freischaffende Schauspielerin und Musikerin. Beteiligt an: "The History of Lagerfeuer", "Hamlet" und "Der schönste Tag oder die Erfindung der Liebe Teil 1".

Martin Skoda
Schauspieler
Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum.
Darauf Festengagements am Theater Oberhausen, Städtischen Bühnen Augsburg, Rheinischen Landestheater in Neuss.
Immer wieder ist er freischaffend tätig, u.a.in: Bochum, Potsdam, Wesel, Köln und seit 2010 am Theater Lüneburg.
Er arbeitet auch für Film und Fernsehen.
Beteiligt an: "Heimatabend", "hamlet, ein mordspiel", "Der schönste Tag - oder die Erfindung der Liebe, Teil 1"

Maika Viehstädt
Schauspielerin
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Sie arbeitet in der Freien Szene, inszeniert und organisiert diverse Theater- und Kunstformate. In dem von ihr gegründeten Verein deinfachtheater e.V.  arbeitet sie als Dozentin für Schauspiel. In der Koalition der Freien kämpft sie als Kernmitglied für eine nachhaltige Kulturpolitik in Hamburg.
Beteiligt an: "Was ihr wollt", „Fanclub der Sehnsucht“, „Dracula“, „The History of Lagerfeuer“, "Oma Sannes letzte Reise", "hamlet, ein mordspiel", "Aber dann im nächsten Jahr"

Markus Voigt
musikalischer Leiter
Komponist, Arrangeur, Texter und Musiker. Er studierte Jazz und Höheres Lehramt an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.
Als musikalischer Leiter, Komponist und Songtexter u.a.am Deutschen Schauspielhaus, Thalia Theater, Neuköllner Oper tätig und arbeitete als Dozent an der Joop-van-den-Ende-Academy. Seit 1994 arbeitet Markus Voigt als Musiker und Arrangeur am TIVOLI und hat 2008 die musikalische Leitung übernommen. Er war Jurymitglied des Bundeswettbewerbs für Gesang, leitete Finals des Jugend-Kulturell-Förderpreises, ist auf diversen Veröffentlichungen im Pop-, Musical- und Jazzbereich zu hören.
Seit 2011 beim Jahrmarkttheater.

  Kristina Willmaser
Schauspielerin
Ausbildung an der Hamburg School of Entertainment.
Schon während Ihrer Ausbildung spielte sie u. a. im Sternenzelt und  im Schmidt Theater in Hamburg. Nach der Ausbildung gab Kristina ihr Debüt am Schmidt Theater in „Villa Sonnenschein“ und ist seitdem auch regelmäßig in „Die Königs vom Kiez“ zu sehen, und war bei der Uraufführung „Der kleine Störtebeker“ dabei.
Beteiligt an "Heimat Abend“, „Stadt Land Wurst“, „The History of Lagerfeuer“